Hundefreunde Balve e.V.

gemeinnütziger Verein

Datenschutzerklärung / Datenschutzrichtlinien

Die Hundefreunde Balve e.V. speichern mit Einwilligung ihrer Mitglieder personenbezogene Daten, verarbeitet diese auf elektronischem Wege und nutzt sie zur Erfüllung der Aufgaben des Vereins.

1.

Folgende Daten werden ausschließlich gespeichert und verarbeitet:

Name, Vorname, Anschrift , Geburtsdatum und Geschlecht

(die Angabe zum Beruf erfolgt freiwillig und wird dann ebenfalls gespeichert)

Zeitpunkt des Eintritts/Austritts/Ehrungen  

Kommunikationsdaten: Telefon, Mobilfunkverbindung, Mailadresse

Sportliche Aktivitäten, wie abgelegte Prüfungen

Bei aktiven Mitgliedern und Funktionsträgern: Funktion/en im Verein

2.

Für das Beitragswesen wird des Weiteren die Bankverbindung des Mitgliedes (IBAN, BIC) gespeichert.

Alle personenbezogenen Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen von Kenntnis und Zugriff Dritter geschützt.

Hierzu werden zur Erfüllung der Vereinszwecke die entsprechenden Daten an die Kreditinstitute weitergegeben. Der Verein stellt sicher, dass die Verwendung durch das beauftragte Kreditinstitut ausschließlich zur Erfüllung der Aufgaben des Vereins erfolgt und nach Zweckerreichung, Ausritt des Mitgliedes oder erfolgtem Widerspruch die Daten unverzüglich gelöscht und die Löschung dem betroffenen Mitglied

bekannt gegeben wird. Die Daten verstorbener Mitglieder werden archiviert und vor unbefugtem Gebrauch geschützt.

Soweit gesetzlich vorgeschrieben werden die Daten von Vereins-mitgliedern bis zum Ablauf der steuerrechtlichen oder buchhalterischen Aufbewahrungsfristen dokumentensicher aufbewahrt und nach Ablauf der Frist vernichtet.

Der Verein informiert seine Mitglieder und die Öffentlichkeit regelmäßig über seine Homepage und durch Presseverlautbarungen über den Schutz personenbezogener Daten des Vereins.